Ronneburger Theatersommer

Seit 2021 haben wir unser kulturelles Programm erweitert und in den Sommermonaten findet nun im oberen Burghof, unter freiem Himmel, der „Ronneburger Theatersommer“ in Kooperation mit „Stein’s Tivoli“ aus Rodenbach statt. In der Regel beginnen die Vorstellungen um 20:00 Uhr. Wir bewirten Sie gerne vor der Veranstaltung sowie in der Pause mit gekühlten Getränken und kleinen Snacks. Für den Kartenvorverkauf kontaktieren Sie bitte Stein’s Tivoli direkt – eine Abendkasse gibt es aus organisatorischen Gründen leider nicht.

Kartenvorverkauf

www.steins-tivoli.de

Puppentheater „Roderich & Feuerfrey“

Roderich, der verrückte Rabe, soll gegen den schrecklichen Drachen Feuerfrey kämpfen. Mit seiner legendären, pinkfarbenen Fliegenklatsche will er Feuerfrey besiegen. Als der Drache in einer gefährlich zischenden Kiste auftaucht, ist Roderich aber längst abgehauen. Zum Glück entpuppt sich Feuerfrey als echtes Weichei. Bis die beiden Freundschaft schließen und gemeinsam nach China aufbrechen, gibt es jedoch noch einige haarsträubende Missverständnisse aufzuklären. Das übernehmen natürlich die Kinder aus dem Publikum.

Preis

Im Museumseintritt enthalten

Spielzeiten

1Spielzeiten: 12:30, 14:00 & 15:30 Uhr

Wikinger-Schwertkampf, Drengr Gard

Drengr Gard, Gründung am 28.08.2022 - Kämpfen und Lagern wie die Wikinger und Germanen.

Gerne könnt Ihr an unserem freien Training (immer Sonntags) teilnehmen.

Du magst eher das Lagerleben und feuerst unsere Kämpfer und Kämpferinnen an? Auch kein Problem! Wir freuen uns auf jeden, der Interesse an der Zeit der Wikinger und Germanen hat.

 

Wo du uns findest?

Jeden Sonntag (außer an Großveranstaltungen) auf der Ronneburg, in der Zeit von 14-16 Uhr.

Im Sommer auf dem Außengelände und bei schlechtem Wetter in den Innenräumen der Burg.

Burgbelebung mit der „Freien Ritterschaft Baden"

Bei unseren regelmäßig stattfindenden Burgbelebungen wird Geschichte zum Anfassen lebendig. Mittelalterliche Gruppen zeigen originalgetreue Handwerkstechniken, sowie die Kleidung und Gewohnheiten aus den Zeiten vom 12. bis zum 17. Jahrhundert. Die Mittelaltergruppen und -vereine gewähren mit Schaukämpfen, Tänzen, Musik und verschiedenen Handwerken, Einblicke in die jeweiligen Epochen des Mittelalters. Dabei wird stets Wert auf eine authentische Darstellung der faszinierenden Facetten des mittelalterlichen Lebens und der kulturellen Bedeutung dieser Zeiten gelegt.

Preis

Im Museumseintritt enthalten

Kräuterwanderung

Im Mittelalter wurden Pflanzen und Kräuter nicht nur zum Kochen und Würzen in der Küche benutzt. Sie wurden als Heilmittel eingesetzt und mit ihnen wurden Stoffe gefärbt. Aber neben ihrer Heilkraft wurde vielen Pflanzen auch mythische Kräfte nachgesagt und sie finden sich in einigen Märchen wieder. Ob rund um die Ronneburg noch solche Pflanzen zu finden sind? Geht mit mir auf Spurensuche nach Heilkräuter, mythische und zauberkräftige Pflanzen.

Anmeldung & Preise

Bitte kontaktieren Sie hierfür die Kursleitung

Kursleitung: Isabella Groß-Dietzel
Tel.: +49(0) 157 – 51 91 30 09
E-Mail: isa-gross@gmx.de

Bogenschießen

Bereits in der Steinzeit hat der Mensch begonnen, Bögen für die Jagd zu bauen und in fast allen Kulturen der Welt war der Bogen über viele Jahrhunderte die wichtigste Distanzwaffe. In der heutigen Zeit erfreut sich der Bogensport mit modernen „Compoundbögen“ großer Beliebtheit, doch in vielen indigenen Kulturen wird auch heute noch mit einfachen Bögen gejagt. Im Rahmen unserer Sonntagsprogramme haben Kinder die Möglichkeit, mit professioneller Unterstützung, selber einmal mit einem „richtigen“ mittelalterlichen Bogen zu schießen.

Preis

Im Museumseintritt enthalten

Wikinger-Schwertkampf, Drengr Gard

Drengr Gard, Gründung am 28.08.2022 - Kämpfen und Lagern wie die Wikinger und Germanen.

Gerne könnt Ihr an unserem freien Training (immer Sonntags) teilnehmen.

Du magst eher das Lagerleben und feuerst unsere Kämpfer und Kämpferinnen an? Auch kein Problem! Wir freuen uns auf jeden, der Interesse an der Zeit der Wikinger und Germanen hat.

 

Wo du uns findest?

Jeden Sonntag (außer an Großveranstaltungen) auf der Ronneburg, in der Zeit von 14-16 Uhr.

Im Sommer auf dem Außengelände und bei schlechtem Wetter in den Innenräumen der Burg.

Bogenbau-Seminar

Der Bogenbau ist eine Handwerksform, die sich in unserer Zeit bereits zu einer Kunstform entwickelt hat. In den Bogenbauseminaren werden den Teilnehmern das Grundwissen, das zum Bau eines Bogens benötig wird, vermittelt. Die Teilnehmer der Bogenbauseminare kommen aus den verschiedensten Gründen und mit unterschiedlichsten Erwartungen zu den Seminaren. Manche haben bereits vorher Bogen gebaut und wollen ihre Kenntnisse vertiefen. Andere wollten schon immer mal einen Bogen bauen, oder haben vielleicht auch einen Gutschein für das Bogenbauseminar zum Geburtstag geschenkt bekommen.

Unter den Teilnehmern finden sich Frauen genauso wie Männer oder Paare im unterschiedlichsten Alter, jedoch achte ich auf ein Mindestalter von 16 Jahren, da es sich beim Bogen bauen tatsächlich um körperliche Arbeit handelt, die ein gewisses Maß an Kraft und Ausdauer erfordert.

Nicht jeder Teilnehmer hat einen handwerklichen Beruf erlernt oder kennt sich mit den Werkzeugen aus, die wir verwenden. Das sollte aber niemanden abschrecken es zu versuchen, denn jeder Teilnehmer geht am Ende des Seminars mit einem selbst gebauten Pfeil und einem selbst gebauten Bogen nach Hause.

Anmeldung & Preise

Direkte Anmeldung auf der Website

https://www.bogenbau-ronneburg.de/

Kursleitung: Nico Veggiato
E-Mail: nicoveggiato@web.de

Stockbrot backen

„Ritterbrot am Stock“, über offenem Feuer im oberen Burghof gebacken. Der Duft von frischem Brot, gebacken an einem Haselnuss-Stock – das erste selbstgebackene Brot bleibt eine Erinnerung, die uns ein Leben lang begleitet. Etwas Geschick ist natürlich gefragt, damit es nicht verbrennt oder im Inneren noch roh ist. Vor allem Geduld benötigt ein gleichmäßig durchgebackenes Stockbrot. Wer es schafft, wird mit einer sehr schmackhaften, warmen, frischen Leckerei belohnt.

Preis

Im Museumseintritt enthalten

Wikinger-Schwertkampf, Drengr Gard

Drengr Gard, Gründung am 28.08.2022 - Kämpfen und Lagern wie die Wikinger und Germanen.

Gerne könnt Ihr an unserem freien Training (immer Sonntags) teilnehmen.

Du magst eher das Lagerleben und feuerst unsere Kämpfer und Kämpferinnen an? Auch kein Problem! Wir freuen uns auf jeden, der Interesse an der Zeit der Wikinger und Germanen hat.

 

Wo du uns findest?

Jeden Sonntag (außer an Großveranstaltungen) auf der Ronneburg, in der Zeit von 14-16 Uhr.

Im Sommer auf dem Außengelände und bei schlechtem Wetter in den Innenräumen der Burg.

Premiere Ronneburger Theatersommer

Seit 2021 haben wir unser kulturelles Programm erweitert und in den Sommermonaten findet nun im oberen Burghof, unter freiem Himmel, der „Ronneburger Theatersommer“ in Kooperation mit „Stein’s Tivoli“ aus Rodenbach statt. In der Regel beginnen die Vorstellungen um 20:00 Uhr. Wir bewirten Sie gerne vor der Veranstaltung sowie in der Pause mit gekühlten Getränken und kleinen Snacks. Für den Kartenvorverkauf kontaktieren Sie bitte Stein’s Tivoli direkt – eine Abendkasse gibt es aus organisatorischen Gründen leider nicht.

Kartenvorverkauf

www.steins-tivoli.de

Leder punzieren

Der Werkstoff Leder begleitet die Menschen seit tausenden von Jahren im Alltag – ob als einfacher Beutel, als Trinkgefäß, als Schuh oder sogar als Bucheinband. Die widerstandsfähigen, gegerbten Tierhäute haben den Menschen in der Geschichte maßgeblich begleitet – beflügelt von der menschlichen Kreativität wurde auch dieses außergewöhnliche Material zu kunstvollen Objekten verarbeitet. Lernen Sie und Ihre Kinder, wie man mit ein wenig Geschick, raffinierte Muster oder sogar Buchstaben in das Leder prägen (punzieren) kann.

Preis

Im Museumseintritt enthalten

Wikinger-Schwertkampf, Drengr Gard

Drengr Gard, Gründung am 28.08.2022 - Kämpfen und Lagern wie die Wikinger und Germanen.

Gerne könnt Ihr an unserem freien Training (immer Sonntags) teilnehmen.

Du magst eher das Lagerleben und feuerst unsere Kämpfer und Kämpferinnen an? Auch kein Problem! Wir freuen uns auf jeden, der Interesse an der Zeit der Wikinger und Germanen hat.

 

Wo du uns findest?

Jeden Sonntag (außer an Großveranstaltungen) auf der Ronneburg, in der Zeit von 14-16 Uhr.

Im Sommer auf dem Außengelände und bei schlechtem Wetter in den Innenräumen der Burg.